Krankenkassenzulassung

Die Zusatzversicherung der Krankenkassen decken einen erheblichen Kostenanteil an Therapien der Komplementär-/Alternativmedizin. Bitte erkundigen Sie sich bezüglich der Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse. Die folgende Auswahl an Krankenkassen, die eine TCM Behandlung in der Zusatzversicherung für Komplementärmedizin unterstützen kann variieren.

Agrisano, Aquilana, Atrupi, Avenir (Groupe Mutuel), Avanex (Helsana), Avantis, Arcosana (CSS), Auxilia (CSS), Agilia (KPT), AMB, Assura

CSS, Concordia, CMBB (Groupe Mutuel), EOS (Groupe Mutuel), Caisse Vauoise (Groupe Mutuel), CMVEO (CSS)

EGK, Easy Sana (Groupe Mutuel)

FKB die lichtensteinische Gesundheitskasse, Fonction Publique (Groupe mutuel)

Groupe Mutuel, Galenos, Helsana – Helsana Top, Hermes (Groupe Mutuel), Intras, Innova

Kolping, KPT, Krankenkasse Luzerner Hinterland, kmu-Krankenversicherungen, Krankenversicherung Flaachtal AG, Krankenkasse Steffisburg, KluG (Helsana), KK Stoffel Mels (Helsana), Krankenkasse Wädenswil

ÖKK

Provita, Progrès (Helsana), publiSana Krankenversicherung, Philos (Groupe Mutuel), Panorama (Groupe Mutuel)

Rhenusana

SWICA, SANITAS, SUPRA, SanaTop, Sympany Vivao, Sympany Moove, Sumiswalder, Soladis Gesundheitsgruppe, Sansan (Helsana)

Visana, Vivao Sympany, vita surselva

Wincare