Christa Dold

Psychologin, lic. phil. I, Eidg. anerkannte Psychotherapeutin, Körperpsychotherapie IBP
www.psychotherapie-dold.ch - koerperraum@gmx.ch - +41 78 720 74 72

Die meisten Zusatzversicherungen der Krankenkassen vergüten einen Teil der Kosten als Leistung der "nicht-ärztlichen Psychotherapie".

Sie wollen

  • Ihre körperliche und emotionale Ausdrucksfähigkeit entwickeln
  • Ihre eigenen Bedürfnisse liebevoll wahrnehmen und durchsetzen
  • Eine Krise oder ein einschneidendes Lebensereignis einordnen und verarbeiten
  • Konstruktiv mit Stress, Überforderung und Ängsten umgehen lernen
  • Akute oder chronische psychische und psychosomatische Beschwerden besser verstehen und bearbeiten
  • In lebendiger Beziehung mit sich, ihren Mitmenschen und der Welt stehen

Ich biete Ihnen

  • Eine professionelle, engagierte und einfühlsame Begleitung, die Ihre aktuelle Lebenssituation und Ihre Bedürfnisse wertschätzend aufnimmt
  • Ein wissenschaftlich fundiertes, achtsamkeitsbasiertes und körperorientiertes Vorgehen, das bei Ihren Ressourcen ansetzt und eine ganzheitliche Entwicklung ermöglicht
  • Qualifizierte Unterstützung durch die vom FSP und der Schweizer Charta für Psychotherapie anerkannte Ausbildung in Psychotherapie am Institut für Integrative Körperpsychotherapie (IBP)

Im Rahmen von acumedic begleite ich Einzelpersonen und Paare

Mit Kinderwunsch: Paare mit unerfülltem Kinderwunsch erleben diese Zeit oft als schlimmste Krise in ihrem Leben. Das Hin und Her zwischen Hoffen und Verzweiflung stellt eine starke psychische Belastung dar. In der Beratung ist es mir ein zentrales Anliegen, dem Kinderwunsch Raum zu geben und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass dieser nicht Ihr ganzes Leben bestimmt. Ich begleite Sie dabei, das Vertrauen in Ihren Körper zu festigen und unausgedrückten Gefühlen einen Platz zu geben, damit Sie diesen Lebensabschnitt selbstbestimmt und auf Ihre ganz persönliche Weise gestalten können.

In der Schwangerschaft: Die Schwangerschaft stellt hohe körperliche, emotionale und geistige Anforderungen. Die Stresswahrnehmung ist natürlicherweise verfeinert. Ich unterstütze Sie dabei, sich innerlich auf die neue Lebenssituation einzustellen, die Bindung zu Ihrem Kind zu fördern und konstruktiv mit Druck, Ängsten und Stimmungsschwankungen umzugehen.

Nachgeburtlich: Die Zeit nach der Geburt steht körperlich und emotional im Zeichen des Umbruchs und der Neuorientierung. Bei Erschöpfungszuständen, „Babyblues“ und Ängsten stehe ich Ihnen zur Seite.

Nach Aborten, Todgeburt, Abtreibung oder zur Verabschiedung des Kinderwunsches: Ich begleite Sie in der Trauer und beim Abschied, damit das Erlebte einen Platz in Ihrer Lebensgeschichte bekommen kann und die durch Trauer gehaltene Energie wieder frei wird.